Polo insolvent

Vorläufiger Insolvenzverwalter ist der Düsseldorfer Anwalt Horst Piepenburg, dessen Kanzlei schon die Insolvenzen der Textilhandelskette Sinn Leffers sowie von MG Rover Deutschland abgewickelt hat. Piepenburg verschaffe sich gerade einen Einblick, das werde noch einige Wochen dauern, sagte Polo-Sprecher Jörg Nolte.

„Erst einmal wird es aber keine Veränderungen im Unternehmen geben.“ Die Gehaltszahlungen für November, Dezember und Januar seien gesichert. „Sehr wahrscheinlich wird das Insolvenzverfahren dann im Februar eröffnet“, sagte Nolte.

Erst vor drei Jahren war der Hauptsitz des 1980 gegründeten Unternehmens von Düsseldorf ins niederrheinische Jüchen verlegt worden. Dort unterhält es neben der Zentralverwaltung und einem Lagerverkauf auch einen gastronomischen Betrieb sowie eine große Open- Air-Bühne. Der Umbau des Geländes soll nach Angaben der „Rheinischen Post“ 30 Millionen Euro gekostet haben.

Quelle: Der Tagesspiegel

Ironbrothers

Ironbrothers

Hast Du Interesse an einem individuellen Umbau Deiner Maschine? Dann solltest Du Dich bei uns melden. Wir helfen gerne weiter. Details dazu findest Du unter -> Go Custom!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.