Motogadget Motoscope Mini

motoscope-mini-01Wer kennt es nicht, das Problem mit den klotzigen, klobigen Originalinstrumenten?

Wir haben das innovative Motogadget Motoscope Mini getestet und sind (fast) restlos begeistert. Winzig, ultracool, gutverarbeitet und leicht per Switch oder Schalter zu bedienen, lässt es sich nahezu an jedem beliebigen Ort vertikal oder horizontal befestigen.

Wer die 225.- Euro investiert, bekommt ein nahezu multifunktionales Instrument, das sich mit jedem Originalinstrument im Punkto Funktionalität messen lassen kann. Das einzige Manko ist die fehlende Uhr: Dann wäre das Ding perfekt.

Beschreibung

Das motoscope mini von motogadget ist ein extrem kompaktes, digitales Multifunktions-Instrument. Das von uns eigens dafür entwickelte LED-Display stellt eine absolute Neuheit im Instrumentenbereich dar. 251 ultrahelle LEDs bilden eine nahezu randlose, einwandfrei ablesbare Display-Fläche, die komplett zur Darstellung der Anzeigewerte genutzt werden kann. Nur diese innovative, aufwendige Technologie ermöglicht eine maximale Anzeigefläche bei gleichzeitig minimalen Gehäuseabmessungen. Genau diese Eigenschaften haben sich alle Minimalisten schon immer für Ihre Umbauten gewünscht.
Apropos Umbauten: das mini passt durch sein sehr schlichtes, elegantes Design und die hochwertige Anmutung zu fast jedem Zwei- oder Vierrad. Ob an Fighter, Custombike, Sportbike, Enduro, Supermoto, Quad, Minibike, Roller u.v.a., das Instrument kann an exponierter Stelle das Styling unterstützen oder möglichst unauffällig und ‚clean‘ integriert werden – alles macht das mini möglich! Und für alle Gewichtsfetischisten: 32 Gramm inklusive Kabel kann auch ein Fahrradtacho kaum unterbieten.

Das Gehäuse

motoscope-mini-05Das hochwertige Aluminium-Gehäuse wird auf CNC-Maschinen aus dem Vollen gefräst, gebürstet und seine Oberfläche schwarz oder silber eloxiert. Auch hochglanzpolierte Gehäuse sind erhältlich. Das Gehäuse ist komplett vergossen und somit die Elektronik gegen Witterung, Wasser, Staub und Vibration geschützt.

Display und Funktionen

Die innovative Punkt-Matrix aus 251 ultrahellen LEDs stellt die Drehzahl durch ein frei skalierbares, horizontales Leuchtband und alle anderen Funktionen als Zahlenwert leicht erfassbar dar. Die Drehzahl lässt sich per Knopfdruck ebenfalls als Zahlenwert aufrufen.
Um eine optimale Ablesbarkeit bei Dunkelheit, Sonne und Dämmerung zu erreichen, wird die Leuchtstärke der LEDs automatisch angepasst. Im Setupmenü können die Helligkeitswerte für Tag- und Nachtbetrieb voreingestellt werden.
Für den Grenzbereich der zulässigen Drehzahl (‚roter Bereich‘) oder als Schaltblitzfunktion kann ein Drehzahlwert eingegeben werden, bei dessen Überschreitung alle LEDs gleichzeitig pulsierend leuchten.

Der Clou: das Display des motoscope mini kann die Zahlenwerte nicht nur von links nach rechts, sondern auf Wunsch auch von oben nach unten anzeigen. Somit kann das Instrument auch hochkant angebaut werden! Auch das Drehzahlband kann im sogenannten ‚Vertical-Mode‘ links oder rechts neben den Zahlenwerten angezeigt werden.

Bedienung

motoscope-mini-03Mit dem mitgelieferten Menütaster oder z.B. dem Lichthupentaster am Lenker wird zwischen den Anzeige-Modi gewechselt. Eine kurze, animierte Texteinblendung der ausgewählten Funktion ermöglicht eine klare Bedienung des Instruments.
Die Standardanzeige auf dem Display ist der Geschwindigkeitswert. Die anderen Messwerte können bei Bedarf durch einen kurzen Tastendruck auf das Display geholt werden. Optional kann eingestellt werden, dass die Anzeige nach kurzer Zeit wieder automatisch zum Geschwindigkeitswert zurückkehrt.
Der Menütaster ist gleichzeitig der Eingabeknopf, mit dem sämtliche spezifischen Werte des Fahrzeugs eingestellt werden. Alle Funktionen, wie Rücksetzen der Tageskilometer o. ä. sind einfach zu bedienen. Voreinstellungen oder gespeicherte Werte bleiben selbstverständlich auch ohne Stromversorgung abgespeichert.

Anbau

Durch die sehr kleinen Abmessungen ist das motoscope mini an jedem Fahrzeug mittels der zwei Gewindebuchsen an der Rückseite einfach anzubringen. Alleinstehend an der Gabelbrücke oder am Lenker, in vorhandene Instrumententafeln und Cockpits – überall lässt sich das Instrument integrieren.
Wir bieten für die Montage verschiedene, passende Universalhalterungen sowie typenspezifische Lösungen wie z.B. Buell (TM) oder Harley-Davidson (TM) an. Bitte informieren Sie sich im Webshop.

Betriebssicherheit

Das motoscope mini ist bezüglich elektrischer Sicherheit von uns sehr aufwendig ausgelegt.
In einem Spannungsbereich von 7 V bis 18 V ist der normale Betrieb gewährleistet. Sollte darüber hinaus Überspannung auftreten, wird diese automatisch abgefangen, bevor sie der Elektronik schaden könnte.
In Verbindung mit dem integrierten Schutz gegen Verpolung ergibt sich eine maximale Betriebssicherheit.

Anschluss und Sensoren

motoscope-mini-02Die hohe Betriebssicherheit, eine einfache Verdrahtung sowie die ausführliche Montage- und Bedienungsanleitung machen den Anschluss des Instruments auch für Anwender möglich, die sich bisher von der Fahrzeugelektrik ferngehalten haben.
Der mitgelieferte Tachosensor aus Edelstahl ist ebenfalls sehr klein (M5/25 mm) und entspricht den höchsten Industriestandards (IP68). Mit dem 1,5 m langen Anschlusskabel lässt er sich problemlos am Vorder- oder Hinterrad anbringen.

Das motoscope mini ist mit fast allen originalen Tachosensoren (Reedkontakt und Näherungssensoren) der Fahrzeughersteller kompatibel. Ein eventuell benötigter Lastwiderstand wird mitgeliefert. In diesem Fall werden nur noch Anschlüsse verbunden und die mechanische Installation eines Sensors wird gänzlich überflüssig.
Eine intelligente ‚Teach-Funktion‘ ermöglicht das einfache Kalibrieren des Tachos – auch bei Fahrzeugen mit Sensoren am Getriebe wie z.B. Buell (TM) oder Harley-Davidson (TM).

Versionen bezügl. Gehäusefarbe und Zündung

Die Gehäuse sind in folgenden Ausführungen erhältlich: Schwarz oder Alu-Natur (Silber) eloxiert sowie hochglanzpoliert.

Instrumente für CDI-Zündungen (Kondensatorzündungen), wie sie oft in Enduros, Quads und Zweitaktern eingesetzt werden, müssen eventuell einen zusätzlichen Zündsignalgeber verwenden. Dieser ist hier in unserem Webshop unter der Rubrik ‚Sensoren/Geber‘ erhältlich.

Technische Daten u. Funktionen

  • Länge/Breite/Tiefe: 59 mm/21,5 mm/13 mm
  • Gewicht: ca. 32 g
  • Befestigung: 2 x M3 Gewindebuchse
  • Stromaufnahme im Betrieb: ca. 100 mA
  • Betriebsspannung: 7 V – 18 V
  • Betriebstemperatur: -20°… +80°C

Preis: 225.- Euro

Wir haben diverse zusätzliche Infos zum Motogadget Motoscope Mini zusammengetragen:

ironbrothers-checkUnsere Wertung:

Qualität: 5/5

Verarbeitung: 5/5

Preis/Leistungsverhältnis:: 5/5

Ironbrothers

Ironbrothers

Hast Du Interesse an einem individuellen Umbau Deiner Maschine? Dann solltest Du Dich bei uns melden. Wir helfen gerne weiter. Details dazu findest Du unter -> Go Custom!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.