Fat Boy M8 Umbau Heck

Fat Boy M8 Umbau Heck
Fat Boy mit Breakout Heck

Das Heck der Fat Boy umzubauen ist recht einfach und es bieten sich diverse Optionen an. Kurz und sehr sportlich oder kurz und praktisch.

  • Thunderbike oder Ricks Heck (erfordert allerdings mindestens eine Tieferlegung, besser noch ein Airraide System)
  • Alternativ kann problemlos das etwas kürzere Breakout Heck verwendet werden, welches problemlos passt und m.E. etwas sportlicher aussieht.

Solch ein Heck kann man in den Kleinanzeige für Beträge zwischen 150 und 300 Euro erwerben. Ich habe ein Heck mit schwarzen Struts gewählt, da ich mich eh vom Chrom verabschieden möchte.
Der Vorteil des Breakout Hecks liegt darin, dass Sissybar, Taschen und weitere sinnvolle oder optische Gadgets weiter verwendet werden können.

Die Blinker müssen natürlich ebenfalls auf das Maß der unbedingten Notwendigkeit verkleinert werden. Hier gibt es von HeinzBikes die sg. Nano Winglets 3in1. Die lassen sich an den originalen Anbaupunkten befestigen, sind legal und sehen klasse aus.

Der Kennzeichenhalter war eine echte Herausforderung. Da mein Modell bereits eine von links gesteckte Hinterradachse aufwies (sinnvoll bei langen Endtöpfen).

 

Material-Link Heck

Ironbrothers

Ironbrothers

Hast Du Interesse an einem individuellen Umbau Deiner Maschine? Dann solltest Du Dich bei uns melden. Wir helfen gerne weiter. Details dazu findest Du unter -> Go Custom!

2 Gedanken zu “Fat Boy M8 Umbau Heck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.