Clean und stretched

Ein schön umgebautes Bike ist immer was Feines. Aber oft bleiben üble Dinge wie Dashboards zurück. Warum ein DB auf dem Tank lassen, wenn er ohnehin nur noch das Zündschloss trägt?
Das Zündschloss habe ich bereits versetzt, einen Tank bzum Umbauen bei EBAY ersteigert.

Also habe ich mit meinem Kumpel Heini gesprochen, einen Edelstahl Popup Einschweiß-Deckel mit Belüftung bei Ebay (um die 100 Euro) ersteigert und dem begnadenten Schweißer Heini meinen Zweittank zum Umbau gegeben.

So sieht der Tank nach dem Schweißen aus:

Hier die Bilder von den Modell-Arbeiten:

Hier sieht man bereits die Rundung, die am unteren Tankende zum Sitz hin eingenommen wird.
Die „Taille“ wird noch deutlich schmaler werden. Der Bauschaum lässt sich hervorragend mit einem scharfen Brotmesser bearbeiten und mit einem 40er Schleifpapier glätten.

Das Glasfasermaterial kaufe ich bei Carbon-Decker (www.carbon-decker.de) ein. Dort gibt es neben Glasfasermatten auch den entsprechenden Harz und Härter in verschiedenen Varianten und jegliches Verbrauchsmaterial.

 

 

Hier nun einige Bilder von den Feinarbeiten:

Jetzt habe ich noch ein paar Feinarbeiten am Tank vorgenommen. Mehrere Glasfasermatten bringen sowohl vorne als auch im hinteren und seitlichen Bereich das gute Stück in die gewünschte Form. Ich habe reichlich geschliffen und so wie er jetzt aussieht, dürfte die Menge an Spachtelmasse zu vernachlässigen sein:)

Ironbrothers

Ironbrothers

Hast Du Interesse an einem individuellen Umbau Deiner Maschine? Dann solltest Du Dich bei uns melden. Wir helfen gerne weiter. Details dazu findest Du unter -> Go Custom!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.